Österreichisches Ausbildungs- und Kompetenzzentrum für tiergestützte Interventionen
HomeTiergestützte InterventionFrühjahrskongress 2017Unsere Grundsätze / LeitbildVorstandCurriculum KurstermineKurstermine KursimpressionenAusbildung und PrüfungHundeKatzenKaninchen MeerschweinchenLama AlpakaPferde EselZiegen SchafeHühnerSchweineMäuse, Ratten, HamsterSchneckenInsektenKostenPrüfung-/ TrainingstermineFachzentrenNÖ BiedermannsdorfNÖ Weinviertel WestNÖ AmstettenDownloadsLiteraturlisteIch suche ein TeamKontakt/Impressum
Eselfütterung.jpg
weblogo_klein.jpg
AUSBILDUNG
SCHAFE / ZIEGEN
Die kleinen Wiederkäuer bieten sehr viele Möglichkeiten in der TGI. Durch das Arbeiten mit teilweise größeren Tiergruppen kann anders gearbeitet werden als mit dem Hund oder einem Lama.


















Die Wirkung der Wiederkäuer auf KlientInnen stellt sich rasch ein. Besonders wird auch auf die Unterschiede zwischen den beiden Arten in der ÖAKTI-Ausbildungs- und Prüfungsordnungen für Schafe und Ziegen eingegangen.

Langjährige Selbsterfahrung der PrüferInnen in Haltung, Training und Einsatz der kleinen Wiederkäuer garantiert einen spezifischen Blick auf die TGI-Teams.

Zudem legen wir großen Wert darauf, dass Selbsterfahrungen mit den einzelnen Tierarten gemacht werden können.
Ein Highlight ist sicher der Kontakt mit den Ziegen und das zwanglose selbst erfahren der Mensch-Tier-Beziehung. Gut sozialisierte Ziegen sind dafür perfekt geeignet.
Ziegen HP.jpg umworben.jpg
Impressionen Ausbildungskurs "Ziegen in der TGI - Selbsterfahrung"