StartseiteUnser Verein Unsere Grundsätze /LeitbildVorstandFachzentrenTiergestützte InterventionenGeschichtlichesLiteraturempfehlungAusbildung CurriculumKurstermine TheorieausbildungPrüfungs- /TrainingstermineKostenTierartenHundeKatzenKleintiereLama /AlpacaPferde /EselZiegen /SchafeHühnerSchweineWirbellose/ InsektenTeamsucheVeranstaltungenKontakt/ImpressumDatenschutz
BannerKopfHP
ÖAKTI Österreichisches Ausbildungs- und Kompetenzzentrum
für tiergestützte Interventionen
Mühlengasse 28, 2362 Biedermannsdorf
Tel.  +43(0)664-2805567, info.oeakti@gmx.at
Copyright 2023 ÖAKTI, alle Rechte vorbehalten
Schmetter Esel Katze Ziegefrei4
....weil Tiere der Schlüssel zur Seele sind!

AUSBILDUNGLAMA/ALPAKA


Als Distanztiere bieten Lamas und Alpakas andere Möglichkeiten für das Arbeiten in der TGI. In vielen Bereichen unterscheiden sich diese Tiere von den herkömmlichen“ TGI-Tieren. In der ÖAKTI-Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Neuweltkamliden wird diesem Umstand Rechnung getragen.

Das Training, der Einsatz sowie auch die Prüfung dieser Tiere sind teilweise auch anders zu gestalten, als das der allgemein üblichen“ TGI-Tiere.

Durch spezialisierte und erfahrene TrainerInnen wird hier auch besonderes Augenmerk auf Stress, Tierschutz und Sicherheit beim Einsatz gelegt. Gerade die Stressreduktion für die Tiere stellt eine absolute Notwendigkeit für tiergestützte Interventionen dar. Ein harmonisches Miteinander ist nur so möglich.






"Kein Tier denkt an gestern oder an morgen - es lebt aufmerksam im Augenblick."
Unbekannt
DSC_1346 Lama