StartseiteUnser Verein Unsere Grundsätze /LeitbildVorstandFachzentrenTiergestützte InterventionenGeschichtlichesLiteraturempfehlungAusbildung CurriculumKurstermine TheorieausbildungPrüfungs- /TrainingstermineKostenTierartenHundeKatzenKleintiereLama /AlpacaPferde /EselZiegen /SchafeHühnerSchweineWirbellose/ InsektenTeamsucheVeranstaltungenKontakt/ImpressumDatenschutz
BannerKopfHP
ÖAKTI Österreichisches Ausbildungs- und Kompetenzzentrum
für tiergestützte Interventionen
Mühlengasse 28, 2362 Biedermannsdorf
Tel.  +43(0)664-2805567, info.oeakti@gmx.at
Copyright 2023 ÖAKTI, alle Rechte vorbehalten
Schmetter Esel Katze Ziegefrei4
....weil Tiere der Schlüssel zur Seele sind!

AUSBILDUNG PFERDE / ESEL


Die ÖAKTI-Ausbildungs- und Prüfungsordnungen von Pferden und Eseln unterscheiden sich. Pferd und Esel unterscheiden sich in vielen Punkten und dem wird in der ÖAKTI-Ausbildungs- und Prüfungsordnungen für Pferden und Eseln Rechnung getragen.

Besonderes Augenmerk liegt bei den Fluchttieren Pferd und Esel auf der Schreckhaftigkeit. Die Sicherheit der KlientInnen steht für uns immer im Vordergrund. 

Ein freundliches Wesen Menschen gegenüber, Sanftheit und Verlässlichkeit sind gerade bei den größeren und stärkeren TGI-Tieren absolut wichtig und stehen auch im Zentrum der Betrachtungen bei Tests und Prüfungen.

Je nach Einsatzart des Tieres und Ausbildung der TGI-leitenden Person werden bei der Prüfung zusätzliche Schwerpunkte gesetzt. 
Die allgemein gültigen Punkte (Futter vorsichtig nehmen, Halfterführigkeit, etc.) werden selbstverständlich genau kontrolliert. 

Die eingesetzten PrüferInnen haben jahrelange Erfahrungen mit den Tieren. So kann der ÖAKTI dem Qualitätsanspruch gerecht werden.



"Es ist leicht, zu Fuß zu gehen, wenn man sein Pferd am Zügel hat"
aus Frankreich
DSC05953 DSC07296 elisabeth+moritz.jpg crop(1)